Goodbye 2018

Das Jahr 2018 neigt sich so langsam aber sicher dem Ende. Weihnachten ist leider schon vorbei und alle bereiten sich schon mal auf Silvester vor. Da ich kein großer Freund von Silvester-Parties bin, werde ich auch in diesem Jahr gemütlich „feiern“ statt auf eine Party zu gehen. Ich möchte das Jahr ruhig ausklingen lassen und die letzten Stunden einfach nur genießen und zurückblicken.

Die letzten drei Monate haben mich sehr auf die Probe gestellt und mir eine etwas andere Sicht auf mein Leben gegeben. Viele Pläne mussten überdacht und umgestellt werden. Es kam alles, wirklich alles  ganz anders als gedacht und am Ende musste ich leider feststellen, dass wir vieles doch für selbstverständlich nehmen. Eigentlich nahm ich mir für dieses Jahr einiges vor. Einige Sachen konnte ich verwirklichen, einige andere Sachen leider nicht. Auch wollte ich dieses Jahr mehr bloggen und einige Projekte umsetzen. Als ich dann soweit war, musste ich leider feststellen, dass einige Blogposts und Bilder auf dem Blog nicht mehr da waren bzw. irgendwie gelöscht worden sind. Leider kann ich es mir nicht erklären und bin da etwas hilflos, da ich mich mit dem Programm gar nicht auskenne. Ein Wechsel von Blogger zu WordPress ist leider gescheitert und so auch meine Motivation zu bloggen. Jetzt möchte ich es wieder angehen und habe auch schon viele Ideen, die umgesetzt werden wollen. Dennoch möchte ich es stressfrei angehen und habe daher auch keine festen Tage ausgemacht, an denen ich etwas posten werde. Wenn man nicht hauptberuflich bloggt, genießt man mehr Freiheiten und darf sich auch mal eine oder mehrere Auszeiten gönnen.

Im März werden sehr viele Travel Posts kommen, da ich gemeinsam mit einer Freundin drei Wochen Südasien unsicher machen. Mehr dazu aber schon ganz bald!

Es folgen erstmal einige Bilder der letzten Wochen, die ich mit meinem Handy und Kamera gemacht habe. Dieses Jahr habe ich die Weihnachtszeit sehr genossen und ganz anders genossen. Ich habe wirklich versucht so oft es ging, auf den Weihnachtsmarkt zu gehen, stundenlang Weihnachtsmusik gehört und viele Kerzen angezündet.

Mit diesem Post verabschiede ich mich von 2018 und wünsche uns allen einen guten Rutsch in das neue Jahr 2019 !


Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die tollen Kommentare! :)