Sonntag, 21. August 2016

Summer essentials


Summer Essentials. Kaum zu glauben, dass mein Griechenland Urlaub schon wieder so lange her ist. Wieso vergeht die Zeit immer so schnell, wenn es am schönsten ist?

Der Hashtag #lifeisbetteratthebeach sagt eigentlich alles aus, dass man dem nichts mehr hinzuzufügen braucht. Wenn man auf seiner Liege liegt/sitzt, dem Meeresrauschen lauscht und zulässt, dass der leichte Wind einem den Sand ins Gesicht pustet und ab und an zur Abkühlung ins Meer rennt - dann hat man alles richtig gemacht. 

Heute möchte ich euch gerne die Produkte zeigen, die ich am Strand dabei hatte:

Strandtasche. Neben der Sonnencreme ist es mit das wichtigste Produkt, das man am Strand haben kann. Viele Ansprüche habe ich nicht an eine Strandtasche, aber sie sollte schon so groß sein, dass ich alle meine wichtigsten Sachen bei mir haben kann. Diese hat die perfekte Größe, eine kleine Innentasche und einen Magnetverschluss. Bei den Henkeln bin ich noch zwiegespalten. Obwohl mir die lange Version sehr gefallen hat, hätte ich gerne etwas mehr Abwechslung mit kurzen Henkeln gehabt. Daher bin ich auf der Suche nach Strandtaschen, die sowohl lange als auch kurze Henkeln haben.

Strandtuch. Gut, da wir vom Hotel Strandhandtücher bekommen haben, kam mein Rituals Strandtuch quasi nicht zum Einsatz. In so einem Fall könnte man das Tuch fremdentzwecken, indem man es sich um die Hüften bindet oder als Strandkleider wickelt.

Buch. Neben Schlafen und Schwimmen ist Lesen am Strand eines der entspannendsten Dinge, die man im Urlaub machen kann! JoJo Moyes ist meine momentane Lieblingsautorin! Vor mehr als zwei Jahren (oder noch länger) verliebte ich mich in "Ein ganzes halbes Jahr", mein erster Roman von ihr, und war hin und weg. Seitdem lese ich nur noch ihre Romane und besitze mittlerweile einige Exemplare. "Ein Bild von dir" war ein Weihnachtsgeschenk vom Mister, er weiß was seine Herzdame mag. Wenn ihr genauso Leseratten seid wie ich, kann ich euch gerne meine anderen Bücher vorstellen und euch sagen, warum ich kein eReader Fan bin.

Sonnenmilch. Ja, auch ich brauche Sonnenschutz für meine dunkle Haut. Manchmal habe ich das Gefühl, dass einige Menschen im Biologie-Unterricht geschlafen oder den Unterricht komplett geschwänzt haben. Gerade im Sommer werde ich mit Fragen bombardiert, die ich einfach nicht beantworten kann oder will, da diese meiner Meinung nach einfach dumm sind! Da habe ich auch keine Lust die Sache richtig zu stellen, weil es einfach lächerlich ist.

Meine neue Lieblings-Sonnenmilch ist definitiv von Rituals Cosmetics! Der Duft ist der Wahnsinn und riecht nicht nach typischer Sonnenmilch und zieht dabei auch noch schnell ein. Ein ausführlicher Post zu meiner Sonnenpflege folgt.

Sonnenbrille. Diese Sonnenbrille habe ich Mitte März bei Gina Tricot entdeckt und mich sofort verliebt. Warum man eine Sonnenbrille am Strand braucht, muss ich hier ja nicht erwähnen. Ich bin auf der Suche nach der perfekten Brille für runde Gesichter. Habt ihr da Tipps für mich?

Passhülle. Zum Schluss kommt noch meine knallige Passhülle von Fossil, die ich immer bei mir habe. Neben dem Pass kann man auch sein Geld und die Zimmerkarte darin verstauen und damit die Hülle als Portemonnaie verwenden.

Welches sind eure Sommer-Produkte, die im am Strand nicht fehlen dürfen? 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die tollen Kommentare! :)