Montag, 28. März 2016

Traveldiary. Easter in Amsterdam


Easter. Ich wünsche euch allen schöne Ostern und hoffe, dass ihr eine tolle Zeit mit euren Liebsten verbringen konntet. Solche verlängerten Wochenenden sind schon was feines, denn man kann sich Zeit für sich selbst nehmen und so schön runterkommen und den ganzen Stress für einige Tage vergessen. Ich bin sehr entspannt in mein verlängertes Wochenende gestartet und konnte den Sonntag gar nicht abwarten. Gemeinsam mit meinen Freunden wollten wir Ostern in Amsterdam verbringen. Gestartet hat das ganze mit einem Oster-Brunch in der Finca mit einem sehr leckerem Buffet. Der Regen wollte hier einfach nicht aufhören und machte mir schon ein bisschen Sorgen, ob wir in Amsterdam überhaupt schönes Wetter haben werden. Wir wurden eines besseren belehrt, denn das Wetter war traumhaft schön! Es war zwar windig und auch ein bisschen kalt aber mit der Sonne im Rücken konnte es sich gut verkraften.

So liefen wir über die Straßen von Amsterdam und ließen uns von der Stimmung der Menge leiten. Im Luxuskaufhaus De Bijenkorf gingen wir ein wenig bummeln und ich ließ die ganzen tollen Sachen auf mich wirken. Um die tollen Sehenswürdigkeiten dieser schönen Stadt zu sehen, machten wir eine Grachtenrundfahrt, auf der diese Bilder entstanden sind.

Bis zum nächsten mal, Amsterdam. 

2 Kommentare

  1. Ich war noch nie in Amsterdam... Außer Schiphol Flughafen und das zählt nicht! Müsste nach Texas vor fünf Jahren und habe ein Zug von Köln nach Schiphol Flughafen genommen! Tolles Bilder auf jeden Fall.

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön. Ich war leider noch nie in Amsterdam. Und jetzt habe ich gleich noch mehr Lust diese wunderbare Stadt zu besuchen. :)

    Liebe Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die tollen Kommentare! :)