Dienstag, 1. März 2016

Paris Outfit Inspiration

Oh Paris. Ich weiß nicht, wie es euch so geht, aber ich wünsche mir so langsam aber sicher den Frühling herbei! Die Kälte und die Nässe bin ich nun satt und brauche wärmere Temperaturen. In den Online Shops seh ich nur noch unglaublich tolle Kleider und Schuhe, die nach mir rufen. In meinem Kopf habe ich schon so viele Outfits zusammen gestellt, die ich liebend gerne umsetzen würde.

Im April stehen zwei Reisen an. Ein Städtetrip mit dem Mister nach Paris (sein erstes Mal überhaupt in der Stadt der Liebe) und ein ein weiterer Städtetrip nach Murcia (Spanien) mit meinen Mädels. Mein letzter Trip nach Paris ist mittlerweile knapp 5 Jahre alt und ich merke schon, wie sehr mir diese Stadt gefehlt hat. Mir ist auch aufgefallen, dass der erste richtige Beitrag des Blogs über meine Reise in Paris war. So schnell vergeht die Zeit. 

Während mein Koffer für Murcia ausschließlich nur aus Sommersachen bestehen wird, muss ich mir für Paris schon mehr Gedanken machen. Auch wenn man zum heutigen Zeitpunkt nicht sagen kann, was man im April tragen wird, weiß ich jetzt schon, dass etwas bequemes nicht fehlen darf. Festes Schuhwerk für lange Strecken sind da ein muss, meiner Meinung nach! Denn es gibt nichts schlimmeres als schmerzende Füße bei einer Städtereise. Diese beiden Paare habe ich zum Beispiel bei Esprit gefunden. Das Turnschuh-Modell wäre optimal für die langen Wege, die man tagsüber läuft und für abends, wenn man lecker Essen gehen will, kann man die Wedges ausführen. Sobald das Wetter draußen schöner wird, ziehe ich gerne hellere Sachen an, weil es mich einfach fröhlicher macht.

Momentan überlege ich, ob ich meine große Kamera überhaupt mitnehmen soll. Auf der einen Seite möchte ich die schönen Momente in Paris bildlich festhalten doch auf der anderen Seite möchte ich die große Kamera ungern den ganzen Tag mit mir rumschleppen. Außerdem möchte ich nicht wie ein typischer Touri aussehen. Daher überlege ich, alle Bilder nur mit dem Handy zu machen. Dann wäre diese Tasche hier nämlich perfekt. Mein Handy, ein Paris-Guide, eine kleine Geldbörse, Taschentücher, eine kleine Flasche Wasser, ein Lippenstift und ein Spieglein hätten darin nämlich platz. Die Tasche wäre damit ein toller Begleiter und sieht obendrauf auch noch gut aus. Ich muss mal im Laden gucken, ob der Gurt auch für kleine Frauen wie mich geeignet ist. Bei knapp 1.60 cm Körpergröße kann man nämlich nicht jede Tasche CrossBody tragen.

Was sagt ihr zu meiner Outfit-Wahl und was zieht ihr denn so auf einem City-Trip an? Falls ihr noch einige Tipps für Paris habt, dann immer her damit!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die tollen Kommentare! :)