Freitag, 18. Dezember 2015

Outfit of the Day

So langsam aber sicher bekomme ich doch Panik, ob ich alles so schaffe, wie ich es mir in meinem Kopf ausgemalt habe. Vieles kommt ja immer anders als man denkt! Mein Weihnachts-Outfit steht schon fest (mehr dazu schon bald auf dem Blog), Weihnachtsgeschenk sind noch nicht ganz eingekauft und die Weihnachtskarten für die Verwandten wurden noch nicht ausgesucht. Mein Plan, auf vielen Weihnachtsmärkten zu gehen, ist quasi gescheitert. Denn bis jetzt war ich nur auf dem Essener Weihnachtsmarkt und habe auch nicht alles gegessen, was ich mir vorgenommen hatte. Immerhin werde ich am Sonntag, den 4. Advent, auf dem Weihnachtsmarkt in Münster sein und hoffe, endlich in Weihnachtsstimmung zu kommen.

Auch wenn das Wetter einen temperaturmäßig nicht so richtig an Weihnachten denken lässt, mag ich diesen Mix aus "obenrum Winter - untenrum Sommer" sehr gerne. Mir ist es zum Teil mit meiner Winterjacke und Stiefeln einfach zu warm, dass ich lieber noch ein wenig drauf verzichten mag, bis es ab Januar dann so richtig kalt wird. Statt der dicken Winterjacke kann man wieder die Lederjacke aus dem tiefen des Kleiderschrankes wieder herausholen oder man zieht einfach einen dicken Cardigan drüber. Mittlerweile gibt es so viele schöne Cardigans und eine große Auswahl, wie diesen hier, gibt es bei Sieh an! zu finden. Heute sollen es bis zu 13 Grad warm werden, da lasse ich meine Winterjacke lieber zu Hause, wenn ich gleich Weihnachtsgeschenke kaufen gehe. 

Damit ich nicht friere, werde ich unter meinem Cardigan einen Pullover oder einen Longsleve tragen und das ganze Outfit mit einem Schal abrunden. Für den "untenrum Sommer"-Effekt sorgen meine braunen Ankle Boots und die hochgekrempelte Hose. Lederhandschuhe und eventuell Beanie machen das Outfit tragbar für Dezember. Um auf warme Gedanken zu kommen nehme ich mir noch meinen Starbucks Becher mit heißem Tee mit.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die tollen Kommentare! :)