Donnerstag, 16. Juli 2015

How to wear: Outfit für Regenwetter

Das perfekte Regenwetter-Outfit. Dieses Wetter macht mich einfach fertig und ich verliere so langsam aber die Nerven! Eine Woche lang hatten wir noch die Sahara-Hitze zu Besuch und durften uns bei 36 Grad an den Sand und Meer träumen. Den Regen kann ich nicht mehr sehen und auch nicht mehr ertragen, es ist nicht kalt aber so schwül, dass man gar nicht weiß, ob das, was da gerade die Stirn runter rollt, Schweiß oder doch Regentropfen sind (können nur Leute verstehen, die mit den öffentlichen Verkehrsmittel fahren). Wenn es so weiter geht, sehe ich mich gezwungen, mir eine Regenjacke/-cape und Gummistiefel zu kaufen, damit ich trocken bleibe. Kaum schaue ich mir das Wetter der nächsten Tage auf meinem Handy an, schon wird mir wieder Regen für die nächste Woche angezeigt. Es wird also Zeit, sich für die kommenden Regentage auszurüsten.

Aber was ist eigentlich das perfekte Outfit, an solchen regnerischen Tagen? Es ist ja nicht wirklich kühl, daher muss es etwas sein, dass man schnell Aus- und Anziehen kann, wenn sich das Wetter doch wieder um entscheiden sollte. Die Kleiderwahl wird dadurch nicht besser und man schaltet automatisch auf den "Hauptsache gemütlich"-Schalter um. Bei so einem Wetter finde ich wattierte Westen gar nicht mal so schlecht. Noch besitze ich keine aber ich habe mich natürlich umgeschaut, wo man denn schöne Modelle herkriegen kann. Auf Witt Weiden habe ich zum Beispiel dieses gepunktete Modell gefunden, das ich schon mal nicht schlecht finde. Man kann eigentlich nicht genug Westen haben, denn sie werten so manches Outfit auf und lassen einen gut aussehen. Mit einem schönen Pullover darunter, gemütlichen Schuhen und einem Regenschirm trotzt man dem schlechten Wetter. 

Damit ihr euch vorstellen könnt, was ich an solchen Tagen am liebsten tragen würde, habe ich euch eine Collage zusammen gestellt. Für manche von euch würden Gummistiefel und Regencapes wahrscheinlich nicht in Frage kommen (oder doch?! Es kommt ja alles wieder zurück) aber ich finde sie mittlerweile gar nicht mal so übel. Je älter man wird, merkt man doch immer, wie recht unsere Eltern damals hatten. Welches Kind ist denn ohne Regenmontur aus dem Haus gegangen? Wir waren für jede Wetterlage bewaffnet und danken ihnen heute dafür, denn sie haben es ja nur nett mit uns gemeint. 
Weste via Witt Weiden  - Pullover von Naketano (via Amazon) - Regenschirm via Amazon - Gummistiefel von Hunter (via Amazon)

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die tollen Kommentare! :)