Sonntag, 28. Juni 2015

Test: Catherine Nail Box

Nails. Als junge Frau finde ich es wichtig, wenn man auch sich achtet - wenn man sich pflegt. Vor allem, wenn man in einem Büro arbeitet, sollte man darauf achten, immer gepflegte Nägel zu haben. Es gibt nämlich Menschen, die sehr darauf achten. Und stellt euch vor, ihr müsst eurem Chef, mit abgekauten Nägel oder abgenibbelten Nagellack, die Hand schütteln. Kommt nicht so gut rüber. 

Als Teenie habe ich meinen alten Nagellack, wahrscheinlich aus Stress, abgenibbelt und bin noch Tage so rumgelaufen. Das würde mir jetzt überhaupt nicht mehr in den Sinn kommen, weil ich mittlerweile darauf achte. Ich besitze schon einige farbige Nagellacke, der größte Teil besteht aus Essie Nagellacken, aber wenig gute pflegende Lacke. Nun hatte ich das Glück, eine für mich neue Marke, testen zu dürfen. Mir sagte die Marke Catherine nicht wirklich was, bis Carina auf einem Blogger Event war und darüber auf ihrem Blog (hier) darüber schrieb. Letzte Woche erhielt ich, bzw. meine Nachbarin für mich, diese Box mit zwei farbigen und drei pflegenden Lacken, 5 Nagelfeilen und einen Abzieher. Die Nagelfeilen kamen wie gerufen, denn ich stand kurz davor, mir welche bei dm zu kaufen, da meine alten nicht mehr zu gebrauchen waren. Die Box kommt genau nach meinem Geschmack: Mit einem roten Nagellack kann man bei mir immer Punkten und der goldene Glitzerlack  ist für meine verrückte Seite und passt perfekt zu meinen Glitzer Loafer von Massimo Dutti

Die Lacke konnten mich wirklich überzeugen, womit ich ehrlich gesagt nicht gerechnet hatte. Nur der rote Nagellack will mich nicht so ganz überzeugen. Die Farbe ist toll, ohne Frage, sie ist heller als alle Rot-Töne, die ich besitze. Aber ich muss sie schon dicker auftragen, damit sie auch wirklich gut denkt! Meine Fingernägel trage ich seit einiger Zeit etwas länger als sonst und finde, dass ich mit dieser Länge meine Nägel besser lackieren kann. Als ich den roten Lack zum ersten Mal lackierte, konnte man die Spitze meiner Nägel sehen, was mich schon sehr gestört hat. Unter dem Farblack habe ich eine Schicht vom Calcium Base Coat verwendet und meine Nägel fühlten sich schon gehärtet an, danach zwei Schichten Farblack und zum Schluss, als Versiegelung, den Top Coat. Ohne abzusplittern hielt der Lack ganze acht Tage - die Nägel sahen wie frisch lackiert aus. Damit hatte mich dieses Nagelset überzeugt, denn, obwohl ich mit der Hand spüle und auch ohne Handschuhe das Bad sauber mache, sahen meine Nägel immer noch gut aus.

Für euch habe ich mich noch einmal hingesetzt und mir die Nägel nochmal mit diesem Catherine Set lackiert und zeige euch das Ergebnis:
Nail Care Lotion - Glitter Lack Nr. 708 - Lack Nr. 536 - Top Coat - Calcium Base Coat - Cuticle Remover - 5 Nagelfeilen  - Nagelhautschieber

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die tollen Kommentare! :)