Montag, 11. Mai 2015

Beauty: My 5 Top favorites at the Moment

Die Top 5. Ich habe mir überlegt, euch ab jetzt immer mal meine fünf besten Produkte zu zeigen, die mich nicht mehr los lassen. Ob es jetzt jeden Monat vorkommen wird, kann ich erstmal nicht versprechen, da sich meine Produkte nicht großartig ändern und ich immer die selben Sachen benutze. In den letzten Monaten haben sich diese Produkte als meine Lieblinge herausgestellt und begleiteten mich in die neue Jahreszeit.

Sobald das Wetter draußen schöner wird, kriege ich immer das Bedürfnis, meine Nägel in knallige Farben zu lackieren. Während ich im Herbst und Winter eher die roten Töne bevorzuge, kriege ich im Sommer nicht genug von pinken Nägel! Ob es nun stimmt oder nicht: Ich habe das Gefühl, dass meine pinken Nägel meine Haut etwas heller aussehen lassen. Kann auch eine Einbildung sein. Dieser pinker Nagellack von Sally Hansen hat es mir angetan. Normalerweise bevorzuge ich bei Nagellacken die Marke Essie, weil mir einfach alles daran gefällt: Tolle Farbauswahl, tolle LEs, Langanhaltend, oft schon mit einer Schicht deckend. Anfang des Jahres war in einer Goodiebag dieser Lack drin und ich bekam damit meinen ersten Sally Hansen Farblack. Der Pinsel ist mir sofort aufgefallen, da er sehr flach aber breit ist. Er nimmt die Form des Nagels auf und lässt sich gut lackieren. Die Farbabgabe ist sehr gut und kommt sogar an die Essie-Lacke an und deckt auch schon mit einer Schicht. Die Farbe heißt Tickle me Pink (535) und ist ein schöner kräftiger pink Ton - genau richtig für die warme Zeit.

Lippenstifte, Lipglosse, Lip Balm.... ich bin süchtig nach ihnen und kriege einfach nicht genug! Für einen langen Arbeits- oder Shoppingtag brauche ich ein Produkt, das am liebsten 24 Stunden lang hält, ohne aufgefrischt zu werden. Da muss ich gestehen, dass fast alle meine Lippenstifte versagt haben. Nur ein einziges Produkt hat sich als Sieger herausgestellt und fehlt seitdem nicht mehr in meiner Kosmetiktasche: Vernis à Lèvres von Yves Saint Laurent in der Farbe Rouge Filtre (10). Es ist quasi ein 3-in-1 Produkt: Lipstain - Lippenstift - Lipgloss. Eines kann ich euch sagen Mädels: Ihr braucht keine Angst zu haben, dass eure langen Haaren an euren Lippen kleben bleiben!


Mit steigenden Temperaturen, brauchen wir ein Deodorant, das uns durch den Tag bringt, ohne unsere Achseln komplett zu durchnässen. Hier muss ich ehrlich zu geben, dass ich der Meinung bin, dass es kein Deo gibt, das wirklich alles trocken hält (solltet ihr aber DAS Produkt gefunden haben, dann sagt es mir bitte)! Seit Anfang des Jahres benutze ich wieder die Deos von Dove und habe sie wieder lieben gelernt. Sie duften so schön pudrig und geben ein tolles Gefühl auf der Haut. Momentan ist das "Invisble dry" bei mir im Einsatz und lässt mich selten im Stich.

Meine Haut und ich sind keine Freunde und hatten es nicht immer einfach miteinander. Es war wirklich schwer, das richtige Produkt für meine tägliche Gesichtspflege zu finden. Ich weiß nicht, warum ich nicht schon früher in die Apotheke gegangen bin, um mich beraten zu lassen, damit ich mit den richtigen Pflegeprodukten wieder raus komme. Für meine Hautsituation hat sich die Effaclar-Reihe von La Roche-Posay als Sieger herausgestellt und ich bereue es wirklich, nicht schon eher darauf gekommen zu sein! Meine Haut ist relativ ölig und ab und zu kommt auch der ein oder andere Pickelchen zu besuch und bleibt auch eine weile. Ich benutze die Effaclar K Creme und bin sehr sehr zufrieden mit dem Ergebnis und werde mir die anderen Produkte der Reihe auch noch kaufen! Meine Haut glänzt nicht mehr wie früher und die Pickelchen sind auch weniger geworden. Wenn ihr noch mehr Informationen zu der Creme haben wollt, kann ich natürlich auch noch gerne einen separaten Post dazu schreiben. Schreibt es mir gerne in die Kommentare.

Je älter Frau wird, desto mehr Problemzonen tauchen auf. Hier und da habe ich auch Problemzonen, die man aber nicht sofort sieht und die mich auch nicht stören. Meine Augen brauchen jetzt mehr pflege als je zu vor, weil die Haut dort sehr dünn ist und sehr trocken wird. Meine erste Augencreme überhaupt ist von Clinique, und zwar die "all about eyes", die ich immer abends vor dem zu Bett gehen benutze. Ich creme meine Augen damit komplett ein und lasse sie über Nacht einwirken. Die Augencreme ist nun seit mehr als ein halbes Jahr bei mir im Einsatz und hat meinen trockenen Stellen schon sehr geholfen. Leider habe ich keine Vorher/Nachher Bilder gemacht, um zu sehen, ob sie was getan hat. Ob die dunklen Schatten unter den Augen weniger geworden sind oder nicht - ich sage mal eher nein. Habt ihr die Augencreme und habt einen Unterschied gemerkt?

Was sagt ihr zu meinen Top 5 Beautyprodukten? Sind einige dieser abgebildeten Produkte auch bei euch im Einsatz?

1 Kommentar

Vielen Dank für die tollen Kommentare! :)