Donnerstag, 9. April 2015

Review: Maybelline New York - dream wonder nude make-up

Dream Wonder Nude. Vor einigen Wochen erhielt ich das neue Dream Wonder Nude Make-up von Maybelline New York zum testen erhalten. Mir war die Foundation nicht neu, da ich sie schon aus vielen Videos einiger amerikanischen Youtuberinnen gesehen habe. Das kleine Fläschen wurde oft vor die Kamera gehalten und hatte auch ziemlich viele positive Empfehlungen erhalten. Damals dachte ich, dass es mal wieder zu den Produkten gehört, die es niemals in Deutschland zu kaufen geben wird. Kurz darauf sah ich auf dem Instagram Profil von Maybelline, dass die Foundation (auch mit dunkler Nuance) auch bald in Deutschland zu kaufen sein wird.

Leider erhielt ich die Probe nicht in meinem Hautton und konnte somit keinen vernünftigen Erfahrungsbericht schreiben. Meine liebe Freundin und Arbeitskollegin, Aylin, hat sich daraufhin bereit erklärt, die Foundation für euch zu testen und hier darüber zu schreiben.

Die Foundation bzw. das Make-up (20 ml) kann man für knapp 10 € in 5 Nuancen im dm erstehen.
Das sagt Aylin über das Dream Wonder Nude Make-up (30 Sand):

Ich habe das Makeup mehrere Wochen getestet und möchte euch nun meine Erfahrungen berichten.

Die Konsistenz:
Das Make-up ist sehr flüssig und fühlt sich sehr geschmeidig auf der Haut an.

Das Auftragen:
Da das Dream Wonder Nude Make-up eine flüssige Konsistenz hat, ist das Auftragen sehr angenehm. Das Verteilen mit einem Schwamm, Pinsel oder mit den Händen klappt wunderbar. 

Es lässt sich in mehrere Schichten auftragen: 

Mit einer Schicht sieht das Ergebnis sehr natürlich und frisch aus.
Mit der zweiten Schicht wird es deckender, jedoch ist die Deckkraft normal bis mittel und nicht besonders hoch.
Ich habe es noch nicht mit drei Schichten ausprobiert, daher denke ich, dass die Deckkraft höher sein wird, jedoch wird es nicht mehr dieses natürliche Ergebnis haben.  

Vor dem Auftragen des Dream Wonder Nude Make-ups verwende ich noch ein Concealer und dann verteile ich das Make-up mit dem Applikator auf meine Haut.

Die Deckkraft:
Das Make-up sieht sehr natürlich aus, es hinterlässt keine Streifen oder Flecken auf der Haut. Es fühlt sich so an, als hätte man kein Make-up aufgetragen. Man hat nicht dieses Maskengefühl, da sich das Make-up gut der Haut anpasst. 

Das Abschminken:
Das Abschminken des Dream Wonder Nude Make-ups ist sehr leicht, denn man kann es ohne Mühe mit einem Reinigungsgel/-milch entfernen.

Positiv:
Das Make-up ist super leicht aufzutragen und es sieht sehr natürlich aus.

Negativ:
Das Make-up färbt auf der Kleidung ab und hält nicht den ganzen Tag.
Wenn man z. B. nach der Arbeit noch weg gehen möchte, muss man sich wieder ein wenig frisch machen.

Mein Fazit:
Ich finde das Make-up toll, weil es sich sehr gut für den normalen Alltag eignet. Trotz meiner sehr empfindlichen Haut vertrage ich das Make-up sehr gut und kann es auf jeden Fall weiterempfehlen. Für unter der Woche benutze ich gerne das Dream Wonder Nude Make-up, doch am Wochenende benutze ich lieber das Superstay 24 H Make-up von Maybelline.

1 Kommentar

  1. Das klingt nach einem guten Make Up. Meine Mac Foundation ist so langsam aber sicher leer, da wäre das ja eine tolle Alternative :)

    Viele liebe Grüße,
    Jules von today is ...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die tollen Kommentare! :)