Montag, 13. April 2015

New in: Nike and Yves Saint Laurent

Nike & YSL. Dieser Post sollte ursprünglich schon im März online gegangen sein, aber wie ich schon im letzten Post erwähnt habe, kam ich einfach nicht dazu so viel zu schreiben. Jedenfalls wollte ich euch zwei, mittlerweile nicht mehr so neuen Sachen zeigen, die im letzten Monat bei mir eingezogen sind.

Es sind Teile, die lange auf meiner Wishlist standen und die ich so gerne in meinem Besitz haben wollte. Ich hatte mir letzten Sommer weiße Superga Turnschuhe gekauft (hier zum Post), die ich wirklich gerne und oft getragen habe! Leider habe ich diese dann im Juli in Belgien bei meiner Tante vergessen und brauchte unbedingt Ersatz. Da ich nun meine Stiefel und Boots in den Winterschlaf geschickt habe, mussten neue Schuhe her. Schon lange schmachte ich dieses Modell Internationalist von Nike an, das einzige Modell von Nike, das mir wirklich gefällt. Ich bin kein Fan von den Air Max und finde sie an mir auch nicht schön, egal wie sehr andere sie mögen. Bei Schuhen bin ich generell pingelig und brauche lange, bis ich mein perfektes Paar gefunden habe. Ursprünglich wollte ich die Internationalists in dieser Farbe hier haben, doch fand sie nirgends. Da schwarz zu allem passt und man damit nie daneben liegt, habe ich mich dann für das schwarz/graue Paar entschieden. Die Schuhe sind wirklich sehr bequem, lassen sich gut kombinieren und sehen dabei so gut aus. Bevor ich meine Loafer und Ballerinas aus dem Schrank lasse, werden meine Internationalists meine ständigen Begleiter sein.

Dann war da auch noch die Sache mit den Düften. Mittlerweile besitze ich wirklich eine gute Auswahl guter Parfums und liebe sie alle sehr. Ich habe eine kleine Macke: Mir sind einige Düfte viel zu Schade, um verbraucht zu werden! Warum kauft man sich dann diese Parfums, wenn sie dann im Schrank verstauben?! Normalerweise trage ich tagsüber leichte Düfte wie Paradise von Biotherm oder den Body Mist von Rituals und abends etwas stärkere wie das Armani Code oder Tresor von Lancome. Dann kaufte ich mir im letzten Sommer endlich Coco Mademoiselle von Chanel und hatte damit eines meiner Lieblingsparfüms von Chanel (Noire wird demnächst auch noch bei mir einziehen) in meiner Sammlung. Ich benutze Mademoiselle zu besonderen Angelegenheit und kriege von diesem Duft nicht genug.

Für meinen Alltagsduft habe ich mich für YSL Manifesto (90 ml Eau de Parfum) entschieden und bin mit meiner Auswahl sehr zufrieden. Er ist für mich im Alltag nicht all zu stark und kann abends auch noch verwendet werden. Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber wenn ich schon ein Parfüm kaufe, dann muss es EdP sein, weil alles andere für mich irgendwie Verschwendung ist. Dieser Duft ist sehr anhaltend: Meistens verwende ich nur zwei Spritzer und habe den ganzen Tag etwas davon! Neben dem Duft war auch der Flacon ein Grund für den Kauf: Diese Kombination von Gold und Lila ist einfach nur Traumhaft.

Wie findet ihr mein neues Parfüm und neuen Schuhe? Seid ihr eher Team-Air Max oder Team-Internationalist? Wollt ihr meine kleine aber feine Parfüm-Sammlung sehen bzw. meine Lieblingsdüfte? Wenn ihr eines der Teile habt, dann würde ich mich freuen zu hören, wie zufrieden ihr seid.

2 Kommentare

  1. das parfum mag ich gerne, hatte mal ein pröbchen davon. die nike´s gefallen mir auch gut. lg

    beautyliciousd.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. I liiiiike =)


    www.missysworld.com

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die tollen Kommentare! :)