Sonntag, 15. März 2015

Outfit: Boyish Look

Boyish. Kennt ihr diese Momente: Ich steht vor eurem Kleiderschrank und findet einfach nichts zum Anziehen. Die Laune ist womöglich schon am Boden, als ihr dann zufällig den kuscheligen Cardigan von dem Mister im Kleiderschrank hängen seht. Ihr plant unbewusst ein Outfit, in dem ihr dieses Cardigan einbringen könnt. Dann findet ihr noch mehr Teile von "IHM", die ihr auch so toll findet. Und schwups besteht euer halbes bzw. gesamtes Outfit aus seinen Teilen, die ihr so toll findet. Mich erwischt man nach der Arbeit oder an den Wochenenden ganz oft in seinen Sachen, natürlich unbewusst.

Dieses Outfit besteht aus drei Teilen aus seinem Kleiderschrank, die ich mir gerne und immer wieder "ausleihe", wenn mir danach ist und ich nicht sofort erwischt werde. Obwohl die Sonne an diesem Tag schien, war der Wind eiskalt und hat es fast unmöglich gemacht, offene Haare zu tragen. Aber so kommt ihr noch einmal in den Genuss, meine mittlerweile nicht mehr so neuen Mütze, aus einer kleinen Boutique in Düsseldorf Benrath, zu bewundern. Die Mütze hält meine Ohren sehr warm und der Bommel dazu ist auch nicht zu übersehen. Neben der Mütze kriegt ihr die kleine schwarze Tasche von Mango aus dem Date Night Post auch noch mal richtig zu sehen. Die Tasche war mit eines der letzten Einkäufe aus dem Jahr 2014.

Dazu habe ich eine kleine witzige Geschichte, die ich euch erzählen muss. Ich habe wirklich lange nach einer schönen und vor allem schlichten schwarzen Tasche für abends gesucht und nie eine passende gefunden. Die Tasche konnte ich noch im Sale für unter 20 € erstehen und war sehr froh darüber. Ich postete auf Instagram ein Bild, das ich kurz danach aber aus unerklärlichen Gründen wieder löschte. Eine Leserin war aber noch so schnell und fragte mich, ob ich die Tasche aus einem normalen Furla Store oder aus dem Outlet hätte. Ich teilte ihr mir, dass die Tasche von Mango sei und ich sie im Sale gekauft hatte. Kurz darauf suchte ich bei Instagram nach dem Hashtag und konnte meinen Augen fast nicht trauen: Die Ähnlichkeit beider Taschen war eindeutig nicht zu übersehen. Die beiden Taschen unterscheiden sich eigentlich nur in der Farbe der Schnalle und dem Umhängegurt: Bei Furla sind diese in Gold mit einer Gliederkette und die von Mango sind in der Farbe der Tasche und der Umhängegurt ist ganz normal. Jedenfalls bin ich mit meiner (unbewusst) günstigen Alternative der Furla Metropolis zufrieden auch wenn ich mich in die Gelbe von Furla unsterblich verliebt habe!
Wellenstyn Parka - Review Cardigan (his) - H&M Jeans, Leather Gloves, Wool Scarf (his) - WE Fashion Tshirt (his) - Mango Cross Body Bag - Sara B. Beanie (Small Boutique in Benrath) - Asos Ankle Boots - Lips: Mac Mac Red

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die tollen Kommentare! :)