Donnerstag, 5. Februar 2015

News News News

Ihr lieben, ich freue mich so sehr, euch ein neues Projekt von Christine und mir vorzustellen. Der Name unseres Babys ist "Black-ish Friday". Vielleicht kann sie der/die eine schon etwas unter dem Namen vorstellen, für alle anderen: Wir wollen eine Art Community für dunkelhäutige Frauen schaffen. Wir wollen unsere Erfahrungen über Haut, Haare und Kleidung mit euch teilen und in manchen Punkten Tipps geben.

Seitdem ich mit dem Bloggen angefangen habe, war ich immer auf der Suche nach neuen Blogs, denen ich folgen kann. Schon damals ist mir eine 'Lücke' im deutschsprachigem Raum aufgefallen: Es gab kaum deutsche Blogs mit dunkelhäutiger Besetzung. Warum es für mich wichtig war/ist: Ich kann mir zum Beispiel keine Schmink-Tipps holen, ich wusste nicht, welche Foundation für meine Hautfarbe die Beste war. Sieht dieser Lippenstift auf meinen Lippen genau so aus?

Ich hatte so viele Fragen, die nicht beantwortet werden konnten. Die amerikanischen Blogger waren da viel fortgeschrittener, aber da gab es ein Problem: Viele der verwendeten Produkte gab es in Deutschland nicht zu kaufen. Also war ich auf mich alleine gestellt und musste mich auf die Suche geben. Mittlerweile kriege ich so viele Fragen von dunkelhäutigen Mädels, dich mich nach Tipps und Empfehlungen fragen, dass ich denen eine Platform bieten wollte. Nachdem ich mich mittlerweile etwas in den Bereichen schlau gemacht habe und vieles dazu gelernt habe, wollte ich meinen Lesern etwas zurück geben. Ich wollte klein anfangen und zeigte euch meine Lippenstift-Kollektion, damit ich einen Einblick darin kriegt, wie bestimme Farben an mir aussehen. Sowohl der Artikel als auch das Video (hier und hier) kamen so gut an, was mich natürlich sehr freute, weil meinem Ziel ein kleines bisschen näher kam. Bis dahin wusste Christine noch nichts von meinen Plänen, sie hatte aber die selbe Idee wie ich und sprach mich drauf an.

Nun, aus einer Idee wird Wirklichkeit und wir wollen euch daran teilhaben lassen. Ich hoffe, dass ihr euch genau so darüber freut, wie wir und unser kleines Baby unterstützt. Morgen geht es dann endlich los und da werde ich euch noch mehr über das Projekt berichten. Nun habe ich so viel über Christine gesprochen, nun gebe ich ihr das Wort, damit sie sich euch vorstellen kann:
Hallo Zusammen, ich bin Chris aus dem Stuttgarter Großraum. Inzwischen bin ich 37 Jahre, verheiratet und momentan schwanger mit unserem ersten Kind. Wenn ich nicht gerade meinen Plus Size und Lifestyle Blog Chlencherei betreibe dann arbeite ich als Vocal Coach und Sängerin.

Wo liegen Deine Wurzeln:

Das ist ein bisschen kompliziert. Durch meine Adoption mit 3 Monaten sind meine Wurzeln etwas verschwommen. Was ich weiß, ist, das mein „Erzeuger“ bei der US Army war und aus Kalifornien stammt. Das war es aber schon....

 Welche Stolpersteine gibt es im Alltag für Schwarze Frauen:

Ohne politisch werden zu wollen (jahaaa Rassismus ist und bleibt leider ein Thema in Deutschland/Europa und dem Rest der Welt...)


Es sind oftmals die kleinen Dinge, passende Foundation oder die „Hautfarbenen Strümpfe“ über die Lydia und ich uns schon gemeinsam lustig gemacht haben ;-) 
Menschen die unbedingt mal „solche“ Haare anfassen wollen oder noch besser Männer die unbedingt mal "mit einer schwarzen Frau schlafen wollen"; Haarpflege (wo bleibt ein Shampoo für schwarzes Haar?)....

Da es hier ja vor allem um Beauty geht, verrate doch bitte meinen  Lesern welcher Hauttyp Du bist? Welcher Unterton sich in Deiner Haut versteckt und, nicht zu vergessen, welcher Lockentyp Du bist?

Meine Haut ist eine furchtbare Zicke! Am Körper ist sie einfach nur trocken! Wenn ich mich nicht Creme wirkt meine Haut richtig grau. Im Gesicht ist sie trocken mit gerne mal fettigen Stellen in der T-Zone. Damit es mir aber richtig schwer gemacht wird, ist meine Haut auch noch empfindlich! Sprich, ich kann nicht einfach in die Drogerie gehen und mir eine Creme kaufen. Im schlimmsten Falle bekomme ich direkt Pickelchen, jucken und brennen auf der Haut.

Mein Hautunterton ist im Winter gelb (im Sommer werde ich relativ dunkel und da sieht das anders aus). Das ist auch etwas was ich erst mal lernen musste. Zudem hab ich erst vor kurzem erfahren, dass man Locken in Typen einsortiert. Ich bin wohl Typ 3b/c wäre aber lieber was mit 4 davor ;-) na, man kann es sich nicht aussuchen.


Wen möchtest Du mit "Black-ish Friday" ansprechen?

Im Grunde alle! Wichtig ist es mir oder uns, niemanden auszugrenzen. Natürlich sprechen wir mit "Black-ish" bewusst erst mal unsere schwarzen Leser an, da es einfach zu wenig Blogs für dunkelhäutige in deutscher Sprache gibt, aber mir ist bewusst, dass genauso Blondinen Haartyp 3b sein können oder auch Brünette trockene Haut haben ;-)


Und das wir alle Alltagsprobleme haben, davon wollen wir ja erst recht nicht sprechen :-D

Was erhoffst Du Dir?

Ich erhoffe mir einen Austausch! Nicht nur wir als Autoren möchten Tipps geben, sondern auch wir wünsche uns Anregungen und Tipps von unseren Lesern! Auch Themenwünsche sind gerne gesehen. Auf lange Sicht hoffen wir, dass wir es gemeinsam schaffen, mit "Black-ish" eine Plattform für schwarze Frauen zu schaffen die den Austausch untereinander wünschen und davon auch profitieren.

1 Kommentar

  1. Toller Post. Finde es super, dass es auch andere Blogger mit dem Hintergedanken gibt! Das alles ist immer noch recht aktuell, denn ob integriert oder nicht - Dunkelhäutige finden nun nicht alles was sie brauchen auf dem deutschen Markt... Ich bin momentan an einer solche Serie dran und bin total auf deine gespannt! Freu mich. xx, Leisy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die tollen Kommentare! :)