Sonntag, 14. September 2014

Outfit: Mango Jacket

Ich bewundere alle Frauen, die für jeden Anlass etwas zum Anziehen haben! Wenn ich jeden morgen vor meinem Kleiderschrank stehe, habe ich immer das Gefühl, dass ich aber auch nichts gebrauchen kann. Ein wenig voreilig habe ich gehandelt, als die Temperaturen immer fielen und mir abends immer kälter wurde. Die sommerlichen Kleidungsstücke wurden nach hinten verbannt und die Pullis nach vorn gekramt. Tja, hätte ich das mal lieber sein gelassen. Es ist morgens zwar frisch und ohne Jacke würde ich nur ungern das Haus verlassen, das Wetter wärmt sich aber im Laufe des Tages. Wie soll man da bitte die richtige Kleidung aussuchen?

Als diese Fotos entstanden sind, war ich vorher der Meinung, dass es ausreiche, wenn ich unter dem Blazer nur einen Top trage. Die Sonne schien ja, also ist es warm. Quatsch mit Soße! Nach kurzer Zeit wurde mir schon kalt, denn die Sonne ließ sich kurz darauf einfach nicht mehr blicken und ließ mich im Stich. Der Wind machte alles nur noch schlimmer und ich war froh, wieder daheim im warmen zu sein. Man möchte ja nicht nörgeln aber dieses hin und her macht doch einfach nur krank! Für die Arbeit habe ich ein Tipp mitbekommen: Im Winter immer Wechselkleidung mitbringen! Wer möchte schon in UGG Boots und dickem Norweger Pullover in einem warmen Büro sitzen und vor sich hinschwitzen?
Mango Jacket, Shoes - H&M Pants, Top

4 Kommentare

  1. Yay, wieder unsere Zeche als Location :D

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  2. der blaser ist wirklich toll!!!


    ♥♥♥
    lg,
    Majka

    AntwortenLöschen
  3. die jacke steht dir total gut! wirklich tolles outfit :-*

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die tollen Kommentare! :)