Freitag, 6. Juni 2014

Traveldiary: Muc Trip Pt. 1

Muc. Ich kann gar nicht glauben, dass es schon eine Woche her ist, dass ich in Bayern war. Wieso müssen die schönen Dinge immer so schnell vorbei sein? Wieso rennt uns die Zeit immer so davon?

Letzte Woche bin ich den weiten Weg nach München gefahren, um die wunderbare Julia von Days full of Glitter endlich kennenzulernen. Ein wenig wie beim Blind Date: Man schreibt sich regelmäßig, ließt den Blog der anderen, schaut sich die Bilder der anderen an, doch kennen tut man sich trotzdem nicht. Sieht die Person in echt genauso aus wie auf den Bildern? In Zeiten von Photoshop kann man sich nie sicher sein! ;) Spaß bei Seite, früher hieß es doch immer, dass man sich nicht mit fremden aus dem Internet treffen sollte (knuddels). Ein wenig aufgeregt war ich dann schon, als mein Bus im Münchener ZOB angekommen ist! Werden wir uns überhaupt verstehen (sowohl sprachlich als auch freundschaftlich)? Werden wir uns mögen? Können wir zusammen Spaß haben? Dass sie bayrisch spricht, war mir schon klar und das sagte sie mir auch. Aber das es mir so schwer fallen würde sie zu verstehen (anfangs), hätte ich nicht gedacht. Obwohl wir beide die selbe Sprache sprachen, kam ich mir vor, als würden wir unterschiedliche Sprachen sprechen. Ihr Tipp "Sag mir einfach, wenn du mich nicht verstehst. Ich werde mir Mühe geben Hochdeutsch zu sprechen." Nach einer halben Stunde war der Groschen gefallen und ich gewöhnte mich an dem Akzent. Und wir verstanden uns gut, sehr sogar.

Am ersten Tag waren wir abends lecker chinesisch Essen und quatschen so lange, bis kein Gast mehr im Restaurant war. Wir hatten so viel zu quatschen und Julia erzählte bzw. klärte mich über Landshut und Muc auf, sagte mir, wie man sich in Bayern verhält (was man sagt und was man lieber sein lassen sollte). Ich weiß jetzt zum Beispiel, dass es in Bayern nicht "Laugenbrezel", "Laugenbrötchen" oder "Laugenstange" sagt, dass München "Minga" heißt und so weiter. Mit diesen ganzen Informationen war ich bereit, Landshut und München besser zu erkunden.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für die tollen Kommentare! :)