Montag, 13. Mai 2013

Shop-Empfehlung: Shpock

Shpock. Man kann sagen, dass der Winter auf jeden Fall um ist. Zeit die dicken Winterpullis und -jacken wieder in die hintersten Ecken des Kleiderschranken oder Ankleidezimmer zu verstecken. Oh, was ist denn das? Ach ja, den Pulli hast du ja von deiner Großtante zu Weihnachten erhalten, jedoch gefällt er dir nicht? Und die dazu passenden Socken auch nicht? Was macht man nun mit dieses Teilen?

Damit ihr nicht komplett leer ausgeht, kommt hier Shpock ins Spiel. Shpock ist ein junges Startup, das diese mobile Flohmarkt App ins Leben gerufen hat. Man kann ganz einfach von seinem Smartphone aus (iOS und Android) die kostenlose App installieren, kurz registrieren und drauf los verkaufen oder auch kaufen.

So funktioniert Shpock:
Unter "Verkaufen" gelangt ihr hier (s. u.). Ihr könnt dann das gewünschte Teil direkt von eurem Handy aus abfotografieren, kurz was dazu schreiben, Kategorie auswählen, Preis eintragen, auf "Angebot erstellen" drücken und fertig. Ganz easy!
Unter "Entdecken" könnt ihr in den "Schränken" der anderen User stöbern und wer weiß, vielleicht findet ihr ja ein Teil, das euch gefällt. Ihr könnt auch direkt auf "Neu in deiner Nähe" gehen und euch werden die neusten Teile, die in eurer Nähe zu verkaufen sind, gezeigt.
Wie man sieht, habe ich die Kategorie "Frühling Fashion" ausgewählt. Ganz oben Angebote die xy km von eurem Wohnort entfernt ist, je weiter ihr runter scrollt, desto weiter die Entfernung.
So sieht es dann aus, wenn ihr was ausgewählt habt. Erklärt sich alles glaube ich von selbst, oder? :) 
Der Kragen gefällt mir sehr, deswegen habe ich mal auf "Merken" gedrückt ;)
Wenn euch ein Teil gefällt, Verkäufer anschreiben und alles klären, die Überweisung läuft über Paypal oder ihr bestimmt gemeinsam die Zahlungsart.

Nun, wenn ihr noch Kleidung, Elektrogeräte, Schuhe etc. zu Hause und diese nicht mehr benutzt & braucht, dann installiert euch die App (hier) und bringt eure Teile an die Frau oder den Mann.

*sponsored

3 Kommentare

  1. danke für den tollen tipp.
    hab so richtig ausgemistet und jetzt müssen die klamotten weg.

    AntwortenLöschen
  2. Für Flohmarktjunkies wie mich, ist das sicher genau das Richtige :-)

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für die tollen Kommentare! :)